Unser Info-Blog.
Der Marktplatz für Ideen.

 

Auf der Suche nach
der passenden Raumlösung.

 

Konzepte, die
unsere Arbeitswelt
künftig prägen.

 

Unser Info-Blog
für Architekten & Co.

 

Wohlbefinden am
Arbeitsplatz schaffen.

 

Das neue Steelcase Learning & Innovation Center in München (LINC)

CEOs aller Branchen diskutieren über Disruption – über den Eindruck, dass die neuen digitalen Technologien, die Kräfte der Globalisierung, die zunehmende Verbreitung neuer Geschäftsmodelle und das Entstehen künstlicher Intelligenzen nicht nur neue Gewinner und Verlierer schaffen, sondern ganze Industriezweige umstrukturieren. Dabei ist heute eines klar: Der Schlüssel zum Überleben liegt in schnellen Innovationen, und die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens ist eng gekoppelt an das kontinuierliche Lernen. Lernen ist eine der grundlegenden Fähigkeiten im Geschäftsleben. Je eher es Unternehmen gelingt, das Lernen ihrer Mitarbeiter zu erleichtern und schneller als die Konkurrenz an das Unvorhersehbare anzupassen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie erfolgreich sind und wachsen.

 

Das neue Steelcase Learning & Innovation Center (LINC) wurde vor dem Hintergrund dieser Herausforderungen entworfen und im Herzen Münchens gebaut, einer Stadt mit prosperierenden Wirtschafts-, Wissenschafts- und Design-Communitys, die kreative Denker aus der ganzen Welt inspirieren.

 

Konzipiert als Knotenpunkt im globalen Netzwerk des Unternehmens ist das LINC Teil eines Innovationskonzepts, das geografisch verteilt arbeitende Innovationsteams in Europa (bisher aufgeteilt zwischen Straßburg und Rosenheim), dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) verbindet, um so von den globalen Möglichkeiten profitieren zu können und dennoch in direkter Nähe zu Kunden und Partnern der Region zu sein. Innovationsteams arbeiten hier sowohl mit Kollegen des Learning and Innovation Centers in Grand Rapids zusammen als auch mit Teammitgliedern aus Hongkong und anderen Teilen der Welt.

 

Nach der umfassenden Renovierung mehrerer Bestandsgebäude wurde das LINC im Herbst 2017 fertiggestellt. Es dient als Treffpunkt für EMEA-Führungskräfte und -Mitarbeiter der Bereiche Forschung, Design, Marketing und Support. Zugleich verbindet es die aktuellen Forschungen, Ideen und Lösungen des Unternehmens, um den Austausch neuer Erkenntnisse zu erleichtern und das freie Experimentieren zu fördern – gewissermaßen als Weg zu erfolgreichem Lernen und zu positiven Ergebnissen.


CEOs aller Branchen diskutieren über Disruption – über den Eindruck, dass die neuen digitalen Technologien, die Kräfte der Globalisierung, die zunehmende Verbreitung neuer Geschäftsmodelle und das Entstehen künstlicher Intelligenzen nicht nur neue Gewinner und Verlierer schaffen, sondern ganze Industriezweige umstrukturieren. Dabei ist heute eines klar: Der Schlüssel zum Überleben liegt in schnellen Innovationen, und die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens ist eng gekoppelt an das kontinuierliche Lernen. Lernen ist eine der grundlegenden Fähigkeiten im Geschäftsleben. Je eher es Unternehmen gelingt, das Lernen ihrer Mitarbeiter zu erleichtern und schneller als die Konkurrenz an das Unvorhersehbare anzupassen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie erfolgreich sind und wachsen.

Das neue Steelcase Learning & Innovation Center (LINC) wurde vor dem Hintergrund dieser Herausforderungen entworfen und im Herzen Münchens gebaut, einer Stadt mit prosperierenden Wirtschafts-, Wissenschafts- und Design-Communitys, die kreative Denker aus der ganzen Welt inspirieren.

Konzipiert als Knotenpunkt im globalen Netzwerk des Unternehmens ist das LINC Teil eines Innovationskonzepts, das geografisch verteilt arbeitende Innovationsteams in Europa (bisher aufgeteilt zwischen Straßburg und Rosenheim), dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) verbindet, um so von den globalen Möglichkeiten profitieren zu können und dennoch in direkter Nähe zu Kunden und Partnern der Region zu sein. Innovationsteams arbeiten hier sowohl mit Kollegen des Learning and Innovation Centers in Grand Rapids zusammen als auch mit Teammitgliedern aus Hongkong und anderen Teilen der Welt.

Nach der umfassenden Renovierung mehrerer Bestandsgebäude wurde das LINC im Herbst 2017 fertiggestellt. Es dient als Treffpunkt für EMEA-Führungskräfte und -Mitarbeiter der Bereiche Forschung, Design, Marketing und Support. Zugleich verbindet es die aktuellen Forschungen, Ideen und Lösungen des Unternehmens, um den Austausch neuer Erkenntnisse zu erleichtern und das freie Experimentieren zu fördern – gewissermaßen als Weg zu erfolgreichem Lernen und zu positiven Ergebnissen.

 

 




Das neue „LINC“ wird im Film „It's a new Day“ vorgestellt

 

 

Weitere Beiträge

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.