Unser Info-Blog.
Der Marktplatz für Ideen.

 

Auf der Suche nach
der passenden Raumlösung.

 

Konzepte, die
unsere Arbeitswelt
künftig prägen.

 

Unser Info-Blog
für Architekten & Co.

 

Wohlbefinden am
Arbeitsplatz schaffen.

 

feco-feederle im Dialog mit ZKM-Besuchern

feco-feederle hat sich als Partner des ZKM begeistern lassen, die Ausstellung „Open Codes – Leben in digitalen Welten“ (verlängert bis 06.01.2019) zu unterstützen. Für das in der Museumslandschaft einzigartige Experiment, eine frei zugängliche Wissensplattform, die der tatsächlichen Lebens- und Arbeitsumwelt ähnlich ist, stattete Vitra mit feco-feederle „Open Codes“ mit einem Coworking-Space aus. Im Ausstellungsraum mit 120 Kunstwerken und wissenschaftlichen Arbeiten können die Besucher in dem mit Arbeitslandschaften von Vitra ausgestatteten Coworking-Space den Raum für sich nutzen und in den Dialog mit Medien und Möbeln treten. Auch steht es Besuchergruppen frei, die Ausstellungsflächen und Co-Working-Bereiche zum Arbeiten zu buchen.

 

Somit experimentiert nicht nur das ZKM und sprengt mit dem neuen Ausstellungsformat Museumsregeln. Auch feco-feederle verlässt und erweitert seinen gewohnten Raum – die Bürowelten – und stattet eine Ausstellung mit aus. Wer sich für die Arbeitsplätze im ZKM begeistert, kann die ausgestellten Vitra-Büromöbel am Ende der Ausstellung zu Sonderkonditionen erwerben.

 

Führungen mit feco-feederle im ZKM: 5.4., 3.5., 7.6., 5.7. und 2.8., jeweils 17 Uhr. Der Eintritt und die Nutzung der verschiedenen Coworking-Spaces sind kostenlos.

 

feco-feederle hat sich als Partner des ZKM begeistern lassen, die Ausstellung „Open Codes – Leben in digitalen Welten“ (verlängert bis 06.01.2019) zu unterstützen. Für das in der Museumslandschaft einzigartige Experiment, eine frei zugängliche Wissensplattform, die der tatsächlichen Lebens- und Arbeitsumwelt ähnlich ist, stattete Vitra mit feco-feederle „Open Codes“ mit einem Coworking-Space aus. Im Ausstellungsraum mit 120 Kunstwerken und wissenschaftlichen Arbeiten können die Besucher in dem mit Arbeitslandschaften von Vitra ausgestatteten Coworking-Space den Raum für sich nutzen und in den Dialog mit Medien und Möbeln treten. Auch steht es Besuchergruppen frei, die Ausstellungsflächen und Co-Working-Bereiche zum Arbeiten zu buchen.

Somit experimentiert nicht nur das ZKM und sprengt mit dem neuen Ausstellungsformat Museumsregeln. Auch feco-feederle verlässt und erweitert seinen gewohnten Raum – die Bürowelten – und stattet eine Ausstellung mit aus. Wer sich für die Arbeitsplätze im ZKM begeistert, kann die ausgestellten Vitra-Büromöbel am Ende der Ausstellung zu Sonderkonditionen erwerben.

Unsere „Open Codes“-Führungen durch die Arbeitswelten der Zukunft: 5.4., 3.5., 7.6., 5.7. + 2.8., jeweils 17 Uhr. 

Anmeldung zu unseren Führungen: dialogimforum@feco.de

Nähere Informationen zur Ausstellung

Filmbeitrag des SWR-Fernsehens zur Ausstellung „Open Codes" 

Süddeutsche Zeitung über „Open Codes“ vom 22.11.2017

 

 

Weitere Beiträge