Produktinformationen
Flurwand: fecofix Doppelverglasung
Türelement: fecotür Holz H60 flurbündig in Eiche natur
Seitenteil: fecofix Doppelverglasung mit integriertem Schalterpaneel
Raster Flur: B x H = 1,35 x 3,00 m
Bürowand: fecowand mit fecofix Doppelverglasung
Organisation: fecoorga horizontal, H = 0,35 m
Raster Büro: B x H = 2,00 x 3,00 m
Projekt: feco I forum, Karlsruhe
 
Produktinformationen
Flurwand: fecofix Einscheibenverglasung
Türelement: fecotür Holz H40 in Eiche natur
Seitenteil: fecowand in Melamin weißalu
Ausbauraster: B x H = 1,00 x 2,30 m
Projekt: SK Vermögensverwaltung GmbH, Karlsruhe
 
Produktinformationen
Flurwand: fecofix Doppelverglasung
Türelement: fecotür Holz H40 in HPL weiß
Seitenteil: fecowand in Melamin weiß
Ausbauraster: B x H = 1,35 x 2,50 m
Projekt: BrainLAB AG, Feldkirchen/München
Planung: WEP und Markus Benesch, München
 
Produktinformationen
Flurwand: fecofix Einscheibenverglasung
Türelement: fecostruct Einscheibenverglasung
Seitenteil: fecofix Einscheibenverglasung
Raster Flur: B x H = 1,35 x 3,00 m
Bürowand: fecowand in Melamin weiß
Organisation: fecoorga horizontal, H = 0,35 m, integrierte Pinnpaneele aus Filz
Raster Büro: B x H = 2,00 x 3,00 m
Projekt: La Cordée Reisen GmbH, Karlsruhe
 
Produktinformationen
Flurwand: fecofix Doppelverglasung mit fecowand in Spitzahorn gedämpft
Türelement: fecostruct Doppelverglasung
Seitenteil: fecofix Doppelverglasung
Bürowand: entsprechend Flurwand zuzüglich
Organisation: fecoorga horizontal, H = 0,35 m
Ausbauraster: B x H = 1,50 x 2,75 m
Projekt: Hauptstelle Sparkasse Ingolstadt
Planung: Schleburg Architekten, Rosenheim

 

 

 
Produktinformationen
Flurwand: fecofix Doppelverglasung mit fecowand in Spitzahorn gedämpft
Türelement: fecostruct Doppelverglasung
Seitenteil: fecofix Doppelverglasung
Bürowand: entsprechend Flurwand zuzüglich
Organisation: fecoorga horizontal, H = 0,35 m
Ausbauraster: B x H = 1,50 x 2,75 m
Projekt: Hauptstelle Sparkasse Ingolstadt
Planung: Schleburg Architekten, Rosenheim

 

 

 
Produktinformationen
Im Seitenteil integrierte Schalterblende
 
Produktinformationen
T-Systemanschluss Bürowand an Flurwand
 

fecofix


Erstklassige Rahmenbedingungen.
Ob als wandbündige Einscheiben- oder Doppelverglasung – dezente, 20 mm schmale Aluminium-Profile geben Büroräumen den richtigen Rahmen.
Nicht einmal eine Fuge im Rahmen stört die Transparenz.
Mit ihrem großen Scheibenabstand bietet die Doppelverglasung vorbildlichen Schallschutz bis Rw,P = 47 dB. Auch die Diskretion wird auf Wunsch mit eingebaut.
Im Scheibenzwischenraum können Jalousien achsmittig integriert werden. 

Produktmerkmale

  • Wandbündige Einscheiben- oder Doppelverglasung
  • Aluminium-Glasrahmen mit umlaufend nur 20 mm Ansichtsbreite
  • Wandstärke 105 mm, bündig mit Vollwand- und Tür-Elementen
  • Glasrahmen im Scheibenzwischenraum ungeteilt (ohne Mittelfuge)
  • Werkseitige Vorfertigung doppelverglaster Elemente gewährleistet Sauberkeit der Glas-Innenflächen
  • Jalousien achsmittig im Scheibenzwischenraum integrierbar
  • Oberflächen wahlweise Aluminium natur eloxiert oder pulverbeschichtet in RAL-Farbtönen
  • Schalldämmprüfwerte Glaswand Rw,P = 32 dB bis 47 dB
  • Schalldämmprüfwerte Oberlichtwand Rw,P = 37 dB bis 49 dB